SPD bestätigt Gespräche über Becks Nachfolge

+
Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident und SPD-Chef Kurt Beck.

Mainz - Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident und SPD-Chef Kurt Beck hat nach SPD-Angaben Gespräche mit potenziellen Kronprinzen über seine Nachfolge begonnen - ein Zeitpunkt für den Wechsel ist aber offen.

Das sagte SPD-Generalsekretär Alexander Schweitzer am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa und bestätigte damit teils Informationen der “Rhein-Zeitung“. Eine Übergabe beider Ämter möglicherweise schon in diesem Jahr die SPD nicht. “Das ist Spekulation.“

Sie waren die Chefs der SPD

Sie waren die Chefs der SPD

Schweitzer erklärte, dass Beck seine Ämter bis 2016 ausüben wolle, soweit seine Gesundheit es zulasse. Die “Rhein-Zeitung“ schrieb, schon 2012 könnte Beck beide Ämter abgeben, wozu Geheimgespräche der möglichen Nachfolger liefen. Als Kronprinzen gelten Innenminister Roger Lewentz, Fraktionschef Hendrik Hering und Bildungsministerin Doris Ahnen (alle SPD).

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Frankreich-Besuch: Paraden begeistern Trump - „Get Lucky“-Cover eher nicht
Frankreich-Besuch: Paraden begeistern Trump - „Get Lucky“-Cover eher nicht
Attentat in Jerusalem: Zwei Polizisten sterben
Attentat in Jerusalem: Zwei Polizisten sterben
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 

Kommentare