Bilder vom Wahlabend in Bayern

1 von 16
Bayern hat gewählt! Die CSU um Horst Seehofer stellt mit absoluter Mehrheit den Ministerpräsidenten. Für die FDP endet der Wahlabend mit einem Debakel. Bilder aus dem Freistaat
2 von 16
Bayern hat gewählt! Die CSU um Horst Seehofer stellt mit absoluter Mehrheit den Ministerpräsidenten. Für die FDP endet der Wahlabend mit einem Debakel. Bilder aus dem Freistaat
3 von 16
Bayern hat gewählt! Die CSU um Horst Seehofer stellt mit absoluter Mehrheit den Ministerpräsidenten. Für die FDP endet der Wahlabend mit einem Debakel. Bilder aus dem Freistaat
4 von 16
Bayern hat gewählt! Die CSU um Horst Seehofer stellt mit absoluter Mehrheit den Ministerpräsidenten. Für die FDP endet der Wahlabend mit einem Debakel. Bilder aus dem Freistaat
5 von 16
Bayern hat gewählt! Die CSU um Horst Seehofer stellt mit absoluter Mehrheit den Ministerpräsidenten. Für die FDP endet der Wahlabend mit einem Debakel. Bilder aus dem Freistaat
6 von 16
Bayern hat gewählt! Die CSU um Horst Seehofer stellt mit absoluter Mehrheit den Ministerpräsidenten. Für die FDP endet der Wahlabend mit einem Debakel. Bilder aus dem Freistaat
7 von 16
Bayern hat gewählt! Die CSU um Horst Seehofer stellt mit absoluter Mehrheit den Ministerpräsidenten. Für die FDP endet der Wahlabend mit einem Debakel. Bilder aus dem Freistaat
8 von 16
Bayern hat gewählt! Die CSU um Horst Seehofer stellt mit absoluter Mehrheit den Ministerpräsidenten. Für die FDP endet der Wahlabend mit einem Debakel. Bilder aus dem Freistaat

Auch interessant

Meistgelesen

Bundestag bekennt sich klar zu Existenzrecht Israels
Bundestag bekennt sich klar zu Existenzrecht Israels
Maas: Deutschland zahlt zusätzlich eine Milliarde für notleidende Syrer
Maas: Deutschland zahlt zusätzlich eine Milliarde für notleidende Syrer
Merkel will bei Trump Stimmung im Handelsstreit verbessern
Merkel will bei Trump Stimmung im Handelsstreit verbessern
Von wegen „Best Friends“: Macron erteilt Trump öffentliche Ohrfeige vor US-Kongress 
Von wegen „Best Friends“: Macron erteilt Trump öffentliche Ohrfeige vor US-Kongress 

Kommentare