Brüderle angeblich zu Kandidatur für Fraktionsvorsitz bereit

+
Rainer Brüderle

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle ist nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dpa zur Kandidatur als neuer Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion bereit.

Bedingung sei allerdings, dass die amtierende Fraktionsvorsitzende Birgit Homburger auf ihr Amt verzichtet, hieß es am Montag aus der Parteiführung. Die Neuwahl der FDP-Fraktionsspitze findet an diesem Dienstag statt.

Am Abend berieten noch die FDP-Landesgruppen über die künftige Parteistruktur.

Sollte Brüderle Fraktionschef werden, könnte der designierte Parteivorsitzende Philipp Rösler das Bundeswirtschaftsministerium übernehmen. Der nordrhein-westfälische Landeschef Daniel Bahr, heute bereits Staatssekretär im Gesundheitsministerium, könnte an die Spitze des Ressorts rücken. Homburger äußerte sich zunächst nicht.

dpa/dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Hitzige Debatte: Was wird aus der doppelten Staatsbürgerschaft?
Hitzige Debatte: Was wird aus der doppelten Staatsbürgerschaft?
Trump droht Nordkorea - und schickt Flugzeugträger dann in die Irre
Trump droht Nordkorea - und schickt Flugzeugträger dann in die Irre
Umfragen zur Bundestagswahl: AfD legt nach Rückzug von Petry wieder zu
Umfragen zur Bundestagswahl: AfD legt nach Rückzug von Petry wieder zu
Fünf Gründe, warum Theresa May in Großbritannien Neuwahlen will
Fünf Gründe, warum Theresa May in Großbritannien Neuwahlen will

Kommentare