Bundesinnenminister besucht Christen in der Türkei

+
Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat Christen in der Türkei besucht.

Istanbul - Thema Religionsfreiheit: Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat am zweiten Tag seiner Türkei-Reise Vertreter der christlichen Minderheiten in Istanbul besucht.

Die Gespräche galten auch als Signal der Unterstützung für die Glaubensgemeinschaften, die auf eine von der türkischen Regierung versprochene Stärkung ihrer Rechte warten. De Maizière wollte sich nach den Treffen zunächst nicht öffentlich äußern. Er will am Freitag in Ankara seinen türkischen Amtskollegen Besir Atalay treffen. In Istanbul sprach de Maiziere auch mit Polizeichefs. Er besichtigte dort eine Mobese genannte Sicherheitszentrale, von der aus Polizisten die Metropole mit insgesamt 4000 Kameras überwachen.

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

London-Ticker: Täter wohl identifiziert - psychische Probleme
London-Ticker: Täter wohl identifiziert - psychische Probleme
Anschlagsversuch in Brüssel: Polizei nimmt vier Personen fest
Anschlagsversuch in Brüssel: Polizei nimmt vier Personen fest
Prognose zur Bundestagswahl 2017: AfD in aktueller Umfrage schwächste Partei
Prognose zur Bundestagswahl 2017: AfD in aktueller Umfrage schwächste Partei
Emmanuel Macron: Seine Ehefrau Brigitte ist 25 Jahre älter - Ihre Liebe war ein Skandal
Emmanuel Macron: Seine Ehefrau Brigitte ist 25 Jahre älter - Ihre Liebe war ein Skandal

Kommentare