Bundespräsident erklärt 1300 Kindern Demokratie

+
Bundespräsident Christian Wulff erklärt Kindern die Demokratie.

Mainz - Bundespräsident Christian Wulff hat rund 1300 Kindern die Demokratie erklärt. In der Mainzer Kinder-Uni beantwortete der 51-Jährige viele Fragen der Knirpse.

Die Kinder fragten etwa “wie lange dauert eine Wahl?“. Demokratie erklärte er am Beispiel Schule. “Verfassung, das ist so etwas wie eure Schulordnung“, sagte Wulff im Hörsaal. “Alle müssen sich an dieselben Regeln halten.“ Wählen dürften Kinder auch. “Ihr dürft Klassensprecher wählen, ihr dürft Schülersprecher wählen, ihr dürft im Verein wählen.“

Zur Demokratie gehöre auch die Meinungsfreiheit. Das bedeute, “dass man verschiedener Meinung ist und dass man versucht, sich zu verständigen“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen

Kommentare