Bundesregierung stellt klar: Praxisgebühr bleibt

Berlin - Die umstrittene Praxisgebühr bleibt. Das machte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in Berlin deutlich und stellte sich damit gegen Forderungen der FDP.

„Pläne zur Abschaffung der Praxisgebühr gibt es in der Bundesregierung nicht“, versicherte er. Zuvor hatten mehrere FDP-Politiker, darunter auch Gesundheitsminister Daniel Bahr, vor dem Hintergrund der Milliardenüberschüsse der gesetzlichen Krankenkassen ein Ende der Gebühr gefordert.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Neuregelung von Obamacare: Republikaner scheitern erneut
Neuregelung von Obamacare: Republikaner scheitern erneut
Tod von Helmut Kohl: Nun überwacht eine Videokamera sein Grab
Tod von Helmut Kohl: Nun überwacht eine Videokamera sein Grab
So vulgär beschimpft Trumps neuer Pressechef seine Kollegen im Weißen Haus
So vulgär beschimpft Trumps neuer Pressechef seine Kollegen im Weißen Haus

Kommentare