Bundestag beschließt Etat 2012 - 26 Milliarden neue Schulden

+
Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU) berät mit ihrem Finanzminister Wolfgang Schäuble ( CDU) über den Etat 2012. Insgesamt wird der Bund 26,1 Milliarden Euro Neuverschuldung machen.

Berlin - Paradox: Trotz Sparzwängen in ganz Europa werden die Gesamtausgaben des Bundes bei 306,2 Milliarden Euro liegen. Ingesamt werden 26 Milliarden Euro neue Schulden gemacht.

Der Bundestag hat am Freitag den Bundeshaushalt der schwarz-gelben Koalition für 2012 verabschiedet. In namentlicher Abstimmung nahmen die Abgeordneten von Union und FDP das Gesetz an, die Oppositionsparteien lehnten es ab.

Die Gesamtausgaben des Bundes liegen danach bei 306,2 Milliarden Euro. Der Haushalt rechnet mit einer Neuverschuldung von 26,1 Milliarden Euro. Diese liegt damit um etliche Milliarden über der für das laufende Jahr erwarteten Neuverschuldung von etwa 22 Milliarden Euro. Für Investitionen sind 26,8 Milliarden Euro veranschlagt.

dpa/dapd

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare