Morgens kommt er schwer aus dem Bett

Steinbrück: Vor 6 Uhr brauch' ich nen Hammer

Peer Steinbrück
+
SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück

Berlin - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück kommt morgens vor 6 Uhr nur sehr schwer aus dem Bett. Als "Morgenmuffel" will er sich aber nicht bezeichnen - man muss nur wissen, wie man ihn wach bekommt.

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück kommt in der Frühe nur schwer in die Gänge. „Ein Morgenmuffel bin ich nicht, aber ich sag' mal, wenn Sie mich vor sechs Uhr rausholen, dann müssen Sie mit 'nem Hammer auf meinen Kopf klopfen“, sagte er am Mittwoch in einem Interview des privaten Radiosenders Hit Radio FFH.

Peer Steinbrück und sein Wahlkampfteam

Sechs Frauen und sechs Männer sollen der Wahlkampagne von SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück Auftrieb verleihen. © dpa
Cornelia Füllkrug-Weitzel (Entwicklungshilfe): Die 58-Jährige ist Präsidentin von Brot für die Welt und der Diakonie Katastrophenhilfe. © dpa
Gesche Joost (Internet): Die 1974 geborene Kielerin ist Professorin für Designforschung an der Universität der Künste Berlin. © dpa
Yasemin Karakasoglu (Bildung): Die 48-Jährige hat türkische Wurzeln und ist Konrektorin für Interkulturalität an der Bremer Uni. © dpa
Christiane Krajewski (Wirtschaft): Die 64-Jährige war Gesundheits- und Wirtschaftsministerin im Saarland (1990 bis 1999) und Finanzsenatorin in Berlin (2001 bis 2002). © dpa
Karl Lauterbach (Gesundheit): Der 50 Jahre alte Politiker mit der Fliege ist der Gesundheitsexperte der Bundestagsfraktion. © dpa
Matthias Machnig (Energie/Umwelt): Der 53-Jährige ist derzeit Wirtschaftsminister in Thüringen und managte den SPD-Wahlkampf 1998. © dpa
Thomas Oppermann (Innen/Recht): Der 59-jährige Parlamentarische SPD-Fraktionsgeschäftsführer gilt schon lange als ministrabel. © dpa
Florian Pronold (Verkehr/bezahlbares Wohnen): Der 40 Jahre alte Karrierepolitiker ist SPD-Chef in Bayern und Verkehrsexperte der Bundestagsfraktion. © dpa
Oliver Scheytt (Kunst/Kultur): Der 55-Jährige war als „Ruhr.2010“- Geschäftsführer verantwortlich für das Projekt „Kulturhauptstadt Europas 2010“. © dpa
Manuela Schwesig (Frauen, Familie, Aufbau Ost, Demografie): Die 39-jährige Sozialministerin Mecklenburg-Vorpommerns profiliert sich seit Jahren auch auf der Bundesebene. © dpa
Klaus Wiesehügel (Ar beit): Der 60 Jahre alte Chef der Gewerkschaft IG BAU war ein Kritiker der Agenda-2010-Reformen von Gerhard Schröder und soll nun als Bindeglied zu den Gewerkschaften fungieren. © dpa
Brigitte Zypries (Verbraucherpolitik): Die 59-Jährige Juristin war von 2002 bis 2009 bereits Bundesjustizministerin. © dpa

Lesen Sie dazu auch:

Gertrud Steinbrück - heimlicher Star im Wahlkampf

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Corona-Maßnahmen: Wo beginnt das Recht auf Party? Jung-Politiker mit überraschenden Aussagen
Corona-Maßnahmen: Wo beginnt das Recht auf Party? Jung-Politiker mit überraschenden Aussagen
Japan gedenkt des Atombombenabwurfs auf Hiroshima
Japan gedenkt des Atombombenabwurfs auf Hiroshima
SPD setzt für Kommunalwahl in NRW ihre Hoffnungen auf den Kanzlerkandidaten
SPD setzt für Kommunalwahl in NRW ihre Hoffnungen auf den Kanzlerkandidaten
Unglaubliche Panne bei bayerischen Corona-Tests: 44.000 ohne Ergebnis - 900 sind infiziert und wissen es nicht
Unglaubliche Panne bei bayerischen Corona-Tests: 44.000 ohne Ergebnis - 900 sind infiziert und wissen es nicht

Kommentare