Tengelmann wirbt für Merkel

Mülheim/Ruhr - Die Unternehmensgruppe Tengelmann hat kurz vor der Bundestagswahl für eine Wiederwahl von Bundeskanzlerin Angela Merkel geworben. Die Werbung der Handelskette für die Union hat Tradition.

Bundestagswahl 2013: Hintergründe und Infos finden Sie hier!

Die Wahlempfehlung des Unternehmens hat bereits Tradition. Auch 2005 und 1994 hatte Tengelmann in Zeitungsanzeigen zur Wahl des Unionskandidaten aufgerufen. Der Listenpreis für eine derartige ganzseitige Anzeige liegt nach Angaben der Zeitung bei 61 900 Euro. Die Anzeige war nach Angaben einer Firmensprecherin eine Idee von Tengelmann-Eigentümer Karl-Erivan Haub.

dpa

Die lustigsten Wahlkampf-Pannen der Politiker

Die lustigsten Wahlkampf-Pannen der Politiker

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen

Kommentare