Carstensen will SPD-Minister entlassen

+
Peter Harry Carstensen will vier SPD-Minister entlassen.

Kiel - Die Entlassung der vier SPD-Minister aus dem Kabinett von Ministerpräsident Peter Harry Carstensen (CDU) steht nach Informationen der dpa unmittelbar bevor.

Das erfuhr dpa am Montag aus Koalitionskreisen. Carstensen zieht damit eine weitere Konsequenz aus dem Scheitern der Koalition.

Im Einzelnen handelt es sich um Vize-Regierungschefin Ute Erdsiek- Rave (Bildung), Lothar Hay (Innen), Uwe Döring (Justiz) und Gitta Trauernicht (Soziales/Atomaufsicht). Ihre Entlassung solle mit Ablauf des Dienstags wirksam werden, hieß es.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ampel: Grüne entscheiden über Koalitionsverhandlungen - Sondierer weist Kritik von Neubauer zurück
POLITIK
Ampel: Grüne entscheiden über Koalitionsverhandlungen - Sondierer weist Kritik von Neubauer zurück
Ampel: Grüne entscheiden über Koalitionsverhandlungen - Sondierer weist Kritik von Neubauer zurück
ZDF-Größe (45) überraschend gestorben: Emotionaler Abschied im TV - Kollege Claus Kleber fassungslos
POLITIK
ZDF-Größe (45) überraschend gestorben: Emotionaler Abschied im TV - Kollege Claus Kleber fassungslos
ZDF-Größe (45) überraschend gestorben: Emotionaler Abschied im TV - Kollege Claus Kleber fassungslos
Union stimmt sich auf Opposition ein
POLITIK
Union stimmt sich auf Opposition ein
Union stimmt sich auf Opposition ein
Ampel-Kracher im Sondierungspapier: Zwei zentrale Punkte tragen Lindners Handschrift - Doppel-Dämpfer für Grün
POLITIK
Ampel-Kracher im Sondierungspapier: Zwei zentrale Punkte tragen Lindners Handschrift - Doppel-Dämpfer für Grün
Ampel-Kracher im Sondierungspapier: Zwei zentrale Punkte tragen Lindners Handschrift - Doppel-Dämpfer für Grün

Kommentare