Verkehrsinfrastruktur, Inklusion, Kampf gegen Kriminalität

CDU-Fraktionschef: Der Norden kann von Bayern lernen

+
Thomas Kreuzer, Vorsitzender der CSU-Landtagsfraktion. 

Kiel - Schleswig-Holstein sollte nach Ansicht des dortigen CDU-Fraktionschefs Daniel Günther in wichtigen Politikfeldern von Bayern lernen. 

Der Norden könnte von Bayern lernen. Als Beispiele nannte der schleswig-holsteinische CDU-Fraktionschef Daniel Günther am Dienstag die Verkehrsinfrastruktur, die Inklusion und den Kampf gegen Kriminalität. So zeige Bayern, wie wichtig es sei, rechtzeitig ausreichend Planungskapazitäten für Verkehrsvorhaben bereitzustellen. 

Wohlstand entstehe dort, wo Infrastruktur funktioniert, sagte der Vorsitzende der CSU-Landtagsfraktion, Thomas Kreuzer, der auf Einladung Günthers nach Kiel gekommen war. Beide Politiker hoben das Verbindende zwischen ihren Parteien hervor, zwischen denen sich auf Bundesebene in der Flüchtlingspolitik starke Differenzen offenbart hatten.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Demo, Trump und Syrien: Hier gibt‘s den Siko-Ticker zum Nachlesen

München - Tag drei der Siko: Am Sonntag standen als Hauptthemen der Syrien-Konflikt, das Atomabkommen mit dem Iran und die US-Außenpolitik auf der …
Demo, Trump und Syrien: Hier gibt‘s den Siko-Ticker zum Nachlesen

U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA …

Berlin - Nach knapp drei Jahren und weit mehr als 100 Sitzungen beendet der NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags seine Beweisaufnahme. …
U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA festhalten

Bericht: Trumps Team kungelte mit russischem Geheimdienst

New York - Führende Mitarbeiter des Wahlkampfteams von US-Präsident Donald Trump hatten einem Bericht der "New York Times" zufolge Kontakte zu …
Bericht: Trumps Team kungelte mit russischem Geheimdienst

Kommentare