CDU-Politiker Egon Klepsch verstorben

+
Der CDU-Bundestagsabgeordnete und langjährige Europaparlamentarier Egon Klepsch (80) ist tot.

Koblenz/Berlin - Der langjährige Europaparlamentarier und CDU-Bundestagsabgeordnete Egon Klepsch (80) ist in der Nacht zum Samstag in einem Koblenzer Krankenhaus gestorben.

Das teilte die CDU Rheinland-Pfalz am Samstag mit. Klepsch war von 1965 bis 1980 Mitglied des Deutschen Bundestags für den Wahlkreis Koblenz und organisierte 1965 auch den Wahlkampf für Ludwig Erhard. Von 1973 bis 1994 gehörte er dem Europäischen Parlament an, wo er 1992 als erster Deutscher an die Spitze gewählt wurde. Seit 1997 war er Ehrenpräsident der Europa-Union Deutschland.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) würdigte Klepsch als “engagierten Mitstreiter und beeindruckende Persönlichkeit.“ Als überzeugter Europäer der ersten Stunde habe der im tschechoslowakischen Bodenbach geborene Klepsch entscheidend den Gedanken eines geeinten und friedlichen Europas gestärkt, sagte Merkel. Sie betonte: “Egon Klepsch hat sich um unser Land, Europa und die CDU verdient gemacht.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare