Außenminister-Treffen

China und Indien rücken wirtschaftlich zusammen

+
Chinas Außenminister Wang Yi und seine indische Amtskollegin Sushma Swarai.

Neu Delhi - China und Indien planen, wirtschaftlich enger zusammenzurücken. Ein Treffen zwischen den Außenministern gab es schon.

Zur Intensivierung der gemeinsamen Beziehungen ist der chinesische Außenminister Wang Yi am Sonntag in Neu Delhi mit seiner indischen Amtskollegin Sushma Swaraj zusammengetroffen. „Alle bedeutenden Themen zwischen den beiden Staaten wurden diskutiert“, sagte ein Sprecher des indischen Außenministeriums. Der Fokus habe dabei auf den Handels- und Wirtschaftsbeziehungen gelegen.

Thema war auch der seit Jahrzehnten schwelende Grenzkonflikt zwischen Indien und China. Dabei wurde vereinbart, dass der Status quo bis zum Erreichen eines Beschlusses weiterbestehen soll. Der Konflikt war 1962 Grund für einen kurzen, aber heftigen Krieg zwischen Neu Delhi und Peking.

dpa

Meistgelesen

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Ticker: Brexit-Vorkämpfer Farage begießt den EU-Austritt
Ticker: Brexit-Vorkämpfer Farage begießt den EU-Austritt
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren

Kommentare