Sarah Palin tritt als Gouverneurin von Alaska zurück

Sarah Palin (45), Gouverneurin des US-Bundesstaates Alaska.
+
Sarah Palin (45), Gouverneurin des US-Bundesstaates Alaska.

Wasilla - Die frühere US-Vizepräsidentschaftskandidatin der Republikaner, Sarah Palin, legt überraschend ihr Amt als Gouverneurin des Staates Alaska zum 26. Juli nieder.

Über die Gründe für diesen Schritt wollte sich ihr Sprecher bei der Bekanntgabe am Freitag nicht äußern. Die Meldung nährte Spekulationen, Palin wolle sich mit dem Rücktritt den Rücken frei halten für eine Kandidatur als Präsidentschaftskandidatin ihrer Partei bei der Wahl 2012. Als Nachfolger soll Palins Stellvertreter Sean Parnell Ende Juli vereidigt werden, wie Palins Sprecher Dave Murrow weiter mitteilte.

Der republikanische Präsidentschaftskandidat John McCain hatte die in Familienfragen streng konservative Politikerin im Wahlkampf im vergangenen Jahr überraschend zu seiner Kandidaten für den Vizeposten berufen. Palin wurde damit innerhalb einer Woche von einer fast völlig unbekannten Politikerin zur umstrittensten Person in der amerikanischen Politik. Die 45-Jährige hat fünf Kinder im Alter zwischen sieben Monaten und 19 Jahren.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturm auf das Kapitol: Trump beruft sich auf Präsidenten-Privileg - „Schikanöse, illegale Schnüffeltour“
POLITIK
Sturm auf das Kapitol: Trump beruft sich auf Präsidenten-Privileg - „Schikanöse, illegale Schnüffeltour“
Sturm auf das Kapitol: Trump beruft sich auf Präsidenten-Privileg - „Schikanöse, illegale Schnüffeltour“
Nach Aufruf: Türkei bestellt offenbar deutschen und neun weitere Botschafter ein
POLITIK
Nach Aufruf: Türkei bestellt offenbar deutschen und neun weitere Botschafter ein
Nach Aufruf: Türkei bestellt offenbar deutschen und neun weitere Botschafter ein
Deutscher Frauenrat fordert Bundestagspräsidentin
POLITIK
Deutscher Frauenrat fordert Bundestagspräsidentin
Deutscher Frauenrat fordert Bundestagspräsidentin
Corona-Notstand in Deutschland soll laut Spahn enden: Kommt jetzt der Freedom Day?
POLITIK
Corona-Notstand in Deutschland soll laut Spahn enden: Kommt jetzt der Freedom Day?
Corona-Notstand in Deutschland soll laut Spahn enden: Kommt jetzt der Freedom Day?

Kommentare