CSU: Job ist Bedingung für Zuwanderung

+
Frauen mit Kopftuch in Berlin-Neukölln. Die CSU will die CSU Zuwanderung von einem Job-Nachweis abhängig machen.

Berlin - Im Koalitionsstreit um die leichtere Zuwanderung von Fachkräften pocht die CSU auf einen Job-Nachweis.

“Es kann jeder kommen, egal, wie viel er verdient. Voraussetzung: Er muss einen Arbeitsplatz haben“, sagte CSU-Landesgruppenchef Hans-Peter Friedrich am Dienstag in Berlin. Er rechnet nicht damit, dass es beim nächsten Treffen der Koalitionsspitzen am 9. Dezember eine Einigung gibt.

Die FDP will mit einem Punktesystem nach kanadischem Vorbild regeln, wer nach Deutschland kommen darf. Dabei sollen Ausbildung, Sprache und berufliche Erfahrung eine Rolle spielen. Die Koalitionsrunde in der Vorwoche hatte sich nicht auf niedrigere Einkommensgrenzen für eine Aufenthaltserlaubnis einigen können. Die CSU legte ihr Veto ein, die Grenze von 66.000 Euro zu senken.

dpa

Meistgelesen

Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben
Nach Erdogans Drohung: EU bestellt türkischen Botschafter ein
Nach Erdogans Drohung: EU bestellt türkischen Botschafter ein

Kommentare