Deutsche wollen bessere Familen-Förderung

Berlin - Die Deutschen wünschen sich eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Das ergab der am Mittwoch in Berlin vom Bundesfamilienministerium vorgestellte “Monitor Familienleben 2011“.

Außerdem sollten junge Familien im Alltag besser gefördert werden. Nach der Studie sind 65 Prozent der Deutschen der Meinung, dass in der Arbeitswelt zu wenig Rücksicht auf die Bedürfnisse von Eltern mit Kindern genommen wird.

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) sollte den Bericht vorstellen und damit den ersten großen öffentlichen Auftritt nach ihrer Babypause absolvieren.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Frankreich-Besuch: Paraden begeistern Trump - „Get Lucky“-Cover eher nicht
Frankreich-Besuch: Paraden begeistern Trump - „Get Lucky“-Cover eher nicht
Attentat in Jerusalem: Zwei Polizisten sterben
Attentat in Jerusalem: Zwei Polizisten sterben
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 

Kommentare