Diese Piratin zieht an der Saar in den Wahlkampf

+
Jasmin Maurer ist 22 Jahre alt.

Saarbrücken - Die Saar-Piraten ziehen mit ihrer Parteichefin Jasmin Maurer an der Spitze in den Wahlkampf zur Landtagswahl am 25. März. Sie ist noch so jung, dass sie erst seit kurzem selbst wählen darf.

Die 22 Jahre alte Auszubildende wurde am Sonntag mit 34 von 64 Stimmen auf Platz eins der Landesliste gewählt. Zuvor hatten die Piraten auf einer Mitgliederversammlung in Saarbrücken-Dudweiler auch die Listen für die drei Wahlkreise aufgestellt. Um zur Wahl zugelassen zu werden, müssen sie nun innerhalb von 14 Tagen jeweils rund 300 Unterstützerunterschriften pro Wahlkreis sammeln.

Die Piraten entern das Parlament: Was steckt hinter der neuen Partei?

Piraten: Was steckt hinter der neuen Partei?

Um die 900 Unterschriften zu gewinnen, erhalten die Saar-Piraten mit der Bundesgeschäftsführerin Marina Weisband und Bundesvorstandsmitglied Matthias Schrade in den kommenden Tagen ebenso Unterstützung wie von den Piraten aus Luxemburg. In den Umfragen liegt die Partei derzeit bei vier bis fünf Prozent der Stimmen. Sie hat 300 Mitglieder im Saarland.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare