Um die Briten einzustimmen

Queen-Rede zu Drittem Weltkrieg vorbereitet

+
Queen Elizabeth II.

London - Auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges 1983 hatte die britische Regierung bereits eine Rede für Queen Elizabeth II. an die Nation zur Einstimmung auf einen Dritten Weltkrieg vorbereitet.

Das geht aus Dokumenten hervor, die am Donnerstag nach 30 Jahren Geheimhaltungsfrist in London veröffentlicht wurden. In der Ansprache sollte die Queen unter anderem sagen: „Nun breitet sich der Wahnsinn des Krieges erneut in der Welt aus und unser tapferes Land muss sich erneut darauf vorbereiten, trotz aller Widrigkeiten zu überleben.“

Das Skript wurde von Beamten während eines Manövers verfasst, es ist unwahrscheinlich, dass die Queen es je gesehen hat.

dpa

Meistgelesen

Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Trump und Merkel im News-Ticker: Das war die Pressekonferenz
Trump und Merkel im News-Ticker: Das war die Pressekonferenz
London: „Ermittlungsoffensive“ läuft - zwei weitere Festnahmen
London: „Ermittlungsoffensive“ läuft - zwei weitere Festnahmen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren

Kommentare