Emir von Katar bei Hamas im Gazastreifen

+
Ein Poster zum Besuch des Emirs von Katar (links) im palästinensischen Gazastreifen.

Gaza-Stadt - Fünf Jahre nach der Machtübernahme der Hamas im Gazastreifen hat der Emir von Katar als erster Staatschef das Palästinensergebiet besucht.

Scheich Hamad bin Chalifa al Thani überquerte am Dienstag die Grenze von Ägypten aus kommend und wurde dabei von einer Ehrenwache empfangen.

Der Emir hat 250 Millionen Dollar Hilfszahlungen zugesagt. In Israel wird die Visite als Bestätigung des wachsenden Einflusses der Muslimbruderschaft, der Dachbewegung der Hamas, seit dem Beginn der Aufstände im vergangenen Jahr gesehen. Dadurch haben islamistische Gruppen in der gesamten Region an Bedeutung gewonnen. Katar war dabei ein wichtiger Verbündeter von Rebellen- und Oppositionsbewegungen.

Armut und Gewalt: Das ist der Gazastreifen

Armut und Gewalt: Das ist der Gazastreifen

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen

Kommentare