Weil er Frauen belästigte

Erneut Silvester-Grapscher zu Gefängnisstrafe verurteilt

Düsseldorf - Ein 30-jähriger Mann aus Bangladesch ist wegen sexueller Nötigung in der Düsseldorfer Silversternacht zu einem Jahr und zehn Monaten Gefängnis ohne Bewährung verurteilt worden.

Wegen sexueller Nötigung in der Düsseldorfer Silversternacht ist ein 30-Jähriger zu einem Jahr und zehn Monaten Gefängnis ohne Bewährung verurteilt worden. Der Mann aus Bangladesch sei Teil einer größeren Gruppe gewesen, die in der Altstadt Frauen belästigt habe, befand das Amtsgericht am Mittwoch nach Angaben eines Sprechers. Der Verurteilte muss nun mit seiner Abschiebung rechnen, sollte das Urteil rechtskräftig werden. Sein Asylantrag war 2010 abgelehnt worden. Mangels Passpapieren wurde er seither geduldet.

Das Gericht hatte bereits im Mai einen 33-jährigen Marokkaner wegen Übergriffen in der Silversternacht zu einem Jahr und sieben Monaten Gefängnis ohne Bewährung verurteilt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA …

Berlin - Nach knapp drei Jahren und weit mehr als 100 Sitzungen beendet der NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags seine Beweisaufnahme. …
U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA festhalten

Bericht: Trumps Team kungelte mit russischem Geheimdienst

New York - Führende Mitarbeiter des Wahlkampfteams von US-Präsident Donald Trump hatten einem Bericht der "New York Times" zufolge Kontakte zu …
Bericht: Trumps Team kungelte mit russischem Geheimdienst

Alexander Hold will heute Bundespräsident werden

München - Ex-TV-Richter Alexander Hold ist heute Kandidat der Freien Wähler für die Wahl zum Bundespräsidenten. Das sind seine Chancen in der …
Alexander Hold will heute Bundespräsident werden

Kommentare