EU-Gipfel in der Ukraine droht zu scheitern

Kiew - Ukrainische Medien halten eine Absage des für den 19. Dezember geplanten EU-Ukraine-Gipfels für zunehmend wahrscheinlich. Der Grund dafür ist eine blonde inhaftierte Frau.

Julia Timoschenko verbüßt derzeit eine Haftstrafe.

Wegen der ungeklärten Situation rund um die Inhaftierung der ukrainischen Oppositionsführerin Julia Timoschenko erwäge Brüssel eine Terminverschiebung des Spitzentreffens, berichtete die ukrainische Nachrichtenagentur Unian am Donnerstag unter Berufung auf Kreise der polnischen EU-Ratspräsidentschaft.
Die EU und die Ukraine verhandeln derzeit über ein Assoziierungsabkommen, dessen Text bei dem Dezember-Gipfel in Kiew beschlossen werden sollte. Zur Voraussetzung dafür macht die EU allerdings die Freilassung der früheren Regierungschefin Timoschenko.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben
Nach Erdogans Drohung: EU bestellt türkischen Botschafter ein
Nach Erdogans Drohung: EU bestellt türkischen Botschafter ein

Kommentare