Dramatische Flüchtlingsströme: Treffen der EU-Minister

+
Bootsflüchtlinge auf dem Weg nach Europa: In Stockholm beraten die europäischen Innen- und Justizminister, wie mit den dramatischen Flüchtlingsströmen umzugehen ist.

Stockholm - Die dramatischen Flüchtlingsströme im Mittelmeerraum stehen im Mittelpunkt eines informellen Treffens der europäischen Innen- und Justizminister in Stockholm.

“Es ist an der Zeit, dass wir mehr Solidarität von den anderen Mitgliedsländern bekommen“, sagte Zyperns Innenminister Neoklis Sylikiotis am Donnerstag vor Beginn des zweitägigen Treffens.

Jedes Jahr treten Zehntausende Migranten aus Afrika die gefährliche Überfahrt über das Mittelmeer nach Europa an. Die Mittelmeeranrainer Italien, Griechenland, Malta und Zypern werden diesem Zustrom kaum noch Herr.

Weniger betroffene Mitgliedstaaten sollen den Anrainen nun unter die Arme greifen und freiwillig Flüchtlinge oder Asylbewerber aufnehmen. Diese Zusammenarbeit ist Teil des neuen Fünfjahresplans zur europäischen Innen- und Sicherheitspolitik.

Die Grundlagen für das sogenannte “Stockholmer Programm“ wollen die Minister bei ihrem Treffen festlegen. Auch die Zusammenarbeit in Justizfragen soll verbessert werden. Zudem wollen die Politiker ein Austauschprogramm für Polizeibeamte schaffen.

Der Plan soll im Dezember bei einem Treffen der zuständigen Minister der 27 EU-Staaten in Stockholm verabschiedet werden. Noch im selben Monat sollen die EU-Staats- und Regierungschefs bei einem Gipfel in Brüssel das Vorhaben besiegeln.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Ausgangsbeschränkungen und Schulschließungen rechtens: Knallharte Maßnahmen heute auf Bund-Länder-Treffen möglich
POLITIK
Ausgangsbeschränkungen und Schulschließungen rechtens: Knallharte Maßnahmen heute auf Bund-Länder-Treffen möglich
Ausgangsbeschränkungen und Schulschließungen rechtens: Knallharte Maßnahmen heute auf Bund-Länder-Treffen möglich
Grünen-Krawall um Ministerposten: Özdemir-Zoff eskaliert auf offener Bühne
POLITIK
Grünen-Krawall um Ministerposten: Özdemir-Zoff eskaliert auf offener Bühne
Grünen-Krawall um Ministerposten: Özdemir-Zoff eskaliert auf offener Bühne
Spontan-Gipfel mit Merkel: Schulen, Bars, Diskos - Lauterbach kündigt „noch in dieser Woche“ Verschärfungen an
POLITIK
Spontan-Gipfel mit Merkel: Schulen, Bars, Diskos - Lauterbach kündigt „noch in dieser Woche“ Verschärfungen an
Spontan-Gipfel mit Merkel: Schulen, Bars, Diskos - Lauterbach kündigt „noch in dieser Woche“ Verschärfungen an
Corona-Krisenstab startet: Bundeswehr-General übernimmt die vierte Welle - Ampel bereitet Verschärfungen vor
POLITIK
Corona-Krisenstab startet: Bundeswehr-General übernimmt die vierte Welle - Ampel bereitet Verschärfungen vor
Corona-Krisenstab startet: Bundeswehr-General übernimmt die vierte Welle - Ampel bereitet Verschärfungen vor

Kommentare