Fachkräfte aus EU sollen Griechenland helfen

+
EU-Kommissar Günther Oettinger hat einen neuen Vorschlag, wie man Griechenland helfen könnte - Fachkräfte aus der EU

Hamburg - EU-Kommissar Günther Oettinger will Fachkräfte aus Deutschland und anderen EU-Staaten für Aufbauarbeiten nach Griechenland entsenden. Die Kosten dafür sollen geteilt werden.

“Neben dem Rettungsschirm und den Auflagen zur Haushaltskonsolidierung brauchen wir einen Aufbauplan für Griechenland, der vergleichbar ist mit dem Aufbauplan 1990 für die neuen Bundesländer“, sagte der CDU-Politiker dem “Hamburger Abendblatt“ (Donnerstagausgabe).

Chronologie: Schuldenkrise im Euroland

Euro-Schuldenkrise - Eine Chronologie

Fachleute aus Europa könnten die Arbeit der Griechen in den nächsten zehn Jahren “sinnvoll anleiten“, erläuterte Oettinger. So könnten Verwaltungsbeamte der Regierung in Athen helfen, ihre Kompetenz zu stärken. Die Kosten könnten sich Griechenland und das Land, aus dem die Experten kommen, teilen.

dapd

Meistgelesen

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Ticker: Brexit-Vorkämpfer Farage begießt den EU-Austritt
Ticker: Brexit-Vorkämpfer Farage begießt den EU-Austritt
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren

Kommentare