FDP-Generalsekretär: Keine Koalition mit SPD

+
Christian Lindner, Generalsekretär der FDP.

Berlin - FDP-Generalsekretär Christian Lindner sieht eine sozial-liberale Koalition im Bund derzeit nicht als Alternative zu Schwarz-Gelb. "Mit der populistischen Gabriel-SPD ist das ... konkret nicht möglich."

Das agte Lindner der "Bild am Sonntag". SPD-Chef Sigmar Gabriel bemühe sich um eine Klientel, die er bei der Linkspartei sehe. "Gute Reise, sage ich da", meinte Lindner. Die FDP müsse zwar auch mit der SPD prinzipiell koalitionsfähig sein: "Wir laufen Herrn Gabriel aber nicht hinterher."

Zu den schlechten Umfragewerten der FDP um die fünf Prozent sagte der Generalsekretär: "Ich kann die Enttäuschung verstehen, weil wir ja selbst auch gerne schon mehr erreicht hätten. Aber in der 22. Spielminute ist die Partie ja noch nicht verloren." Mit Taten könnten die Freidemokraten jetzt Glaubwürdigkeit zurückgewinnen. Bei Energie, Hartz-Reformen oder Sparpolitik sehe man den Unterschied zu einer großen Koalition oder Rot-Rot-Grün.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen

Kommentare