FDP: Mit Trittin als Finanzminister wäre Bock der Gärtner

+
Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin liebäugelt mit dem Amt des Finanzministers

Berlin - Die FDP lästert über angebliche Ambitionen von Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin auf das Finanzministeramt. Damit würde man den Bock zum Gärtner machen.

“Die Grünen wollen allen Ernstes in der Finanzpolitik den Bock zum Gärtner machen“, erklärte der Vize-Chef der FDP-Bundestagsfraktion, Volker Wissing, am Montag in Berlin. Am Wochenende hatte der “Spiegel“ berichtet, Trittin liebäugele bei einem Wahlsieg mit dem Schatzmeister-Posten in der Regierung.

Wissing betonte, erst habe sich Trittin jahrelang für einen “begnadeten Außenminister gehalten, nun für einen begnadeten Finanzminister“. Zur finanzpolitischen Vergangenheit des Ex-Umweltministers gehöre aber auch seine Unterstützung für die von Rot-Grün betriebene Aufweichung des europäischen Stabilitäts- und Wachstumspaktes.

dpa

Meistgelesen

Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Landtagswahl 2017 im Saarland: Wann gibt es heute ein Ergebnis? 
Landtagswahl 2017 im Saarland: Wann gibt es heute ein Ergebnis? 

Kommentare