Wahltrend: FDP fällt und fällt

Berlin - Die FDP sinkt in der Gunst der Wähler immer mehr. Der neueste Wahltrend sieht die Liberalen extrem im Umfragetief.

Die FDP steckt weiter im Umfragetief. Nach dem am Mittwoch veröffentlichten Forsa-Wahltrend des Magazins “Stern“ und des Fernsehsenders RTL verlieren die Liberalen im Vergleich zur Vorwoche einen Prozentpunkt und fallen auf zwei Prozent. Für die Piratenpartei würden sich neun Prozent der Wähler entscheiden, das sind zwei Prozentpunkte mehr als in der Woche zuvor. Die Linke sinkt um einen Punkt auf sieben Prozent. Die Werte der anderen Parteien blieben stabil: Die Union liegt mit 35 Prozent weiter vorn, die SPD folgt mit 28 Prozent, die Grünen halten die 14 Prozent. Für “sonstige Parteien“ wollen fünf Prozent der Wähler stimmen.

Für den Wahltrend wurden 2.500 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger vom 12. bis 16. Dezember befragt.

Sie waren die Chefs der FDP

Sie waren die Chefs der FDP

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen

Kommentare