Journalistin der AP-Nachrichtenagentur

Fotografin Anja Niedringhaus - ihr Werk

1 von 19
Ein afghanischer Polizist steht an einem Checkpoint außerhalb von Maidan Shar in Afghanistan (2013).
2 von 19
Ein deutscher Soldat hebt Gewichte auf seinem Außenposten in Char Darah bei Kunduz in Afghanistan (2011).
3 von 19
Am 24. Dezember 2002 besucht Santa Claus U.S.-Marines in der Kuwaitischen Wüste.
4 von 19
Ein afghanischer Junge fährt mit einer Spielzeugpistole in der Hand eine Runde im Kettenkarussell auf dem Eid al-Fitr Festival in Kabul in Afghanistan (2009).
5 von 19
Ein afghanischer Junge schaut deutschen ISAF-Soldaten dabei zu, wie sie ein Nachtlager in der bergigen Region von Feyzabad, östlich von Kundus in Afghanistan, aufschlagen (2009).
6 von 19
Ein pakistanischer Soldat steht auf einem über 2000 Meter hohen Berg in der Nähe seines Außenpostens an der pakistanisch-afghanischen Grenze (2012).
7 von 19
Zunge raus: Ein afghanischer Junge, der auf seinem Esel reitet, reagiert auf kanadischen Soldaten südwestlich von Kandahar in Afghanistan. Nur ein paar Minuten später schlägt eine Granate ein (2010).
8 von 19
Palästinensische Frauen amüsieren sich in einem Freizeitpark etwas außerhalb von Gaza Stadt (2006).

Kabul - Ein Junge mit Pistole in einem Kettenkarussell, Santa Claus bei U.S.-Marines in der kuwaitischen Wüste, Blumen im Gewehr eines Soldaten: Die Fotos der deutschen AP-Kriegsfotografin Anja Niedringhaus gingen um die Welt.

2005 gewann sie gemeinsam mit einem Team an AP-Fotografen den Pulitzer-Preis für ihre Berichterstattung im Irak. Bis Freitag berichtete sie über die afghanischen Präsidentenwahlen am Wochenende. Dabei wurde sie von von einem Polizisten erschossen.

Meistgelesen

Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
London: „Ermittlungsoffensive“ läuft - zwei weitere Festnahmen
London: „Ermittlungsoffensive“ läuft - zwei weitere Festnahmen
Trump und Merkel im News-Ticker: Das war die Pressekonferenz
Trump und Merkel im News-Ticker: Das war die Pressekonferenz
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren

Kommentare