Westerwelle: Blitzbesuch bei der Bundeswehr in Kundus

1 von 12
Außenminister Guido Westerwelle ist am Montag zu einem Blitzbesuch bei der Bundeswehr im nordafghanischen Feldlager Kundus eingetroffen. Die Reisepläne waren aus Sicherheitsgründen bis zur Ankunft geheim gehalten worden.
2 von 12
Außenminister Guido Westerwelle ist am Montag zu einem Blitzbesuch bei der Bundeswehr im nordafghanischen Feldlager Kundus eingetroffen. Die Reisepläne waren aus Sicherheitsgründen bis zur Ankunft geheim gehalten worden.
3 von 12
Außenminister Guido Westerwelle ist am Montag zu einem Blitzbesuch bei der Bundeswehr im nordafghanischen Feldlager Kundus eingetroffen. Die Reisepläne waren aus Sicherheitsgründen bis zur Ankunft geheim gehalten worden.
4 von 12
Außenminister Guido Westerwelle ist am Montag zu einem Blitzbesuch bei der Bundeswehr im nordafghanischen Feldlager Kundus eingetroffen. Die Reisepläne waren aus Sicherheitsgründen bis zur Ankunft geheim gehalten worden.
5 von 12
Außenminister Guido Westerwelle ist am Montag zu einem Blitzbesuch bei der Bundeswehr im nordafghanischen Feldlager Kundus eingetroffen. Die Reisepläne waren aus Sicherheitsgründen bis zur Ankunft geheim gehalten worden.
6 von 12
Außenminister Guido Westerwelle ist am Montag zu einem Blitzbesuch bei der Bundeswehr im nordafghanischen Feldlager Kundus eingetroffen. Die Reisepläne waren aus Sicherheitsgründen bis zur Ankunft geheim gehalten worden.
7 von 12
Außenminister Guido Westerwelle ist am Montag zu einem Blitzbesuch bei der Bundeswehr im nordafghanischen Feldlager Kundus eingetroffen. Die Reisepläne waren aus Sicherheitsgründen bis zur Ankunft geheim gehalten worden.
8 von 12
Außenminister Guido Westerwelle ist am Montag zu einem Blitzbesuch bei der Bundeswehr im nordafghanischen Feldlager Kundus eingetroffen. Die Reisepläne waren aus Sicherheitsgründen bis zur Ankunft geheim gehalten worden.

Außenminister Guido Westerwelle ist am Montag zu einem Blitzbesuch bei der Bundeswehr im nordafghanischen Feldlager Kundus eingetroffen. Die Reisepläne waren aus Sicherheitsgründen bis zur Ankunft geheim gehalten worden.

Auch interessant

Meistgelesen

Maas: Deutschland zahlt zusätzlich eine Milliarde für notleidende Syrer
Maas: Deutschland zahlt zusätzlich eine Milliarde für notleidende Syrer
Ex-Playmate darf Schweigen über angebliche Trump-Affäre brechen - und kündigt Titelstory an
Ex-Playmate darf Schweigen über angebliche Trump-Affäre brechen - und kündigt Titelstory an
Zschäpe-Verteidiger: Bundesanwaltschaft ignoriert Fakten
Zschäpe-Verteidiger: Bundesanwaltschaft ignoriert Fakten
Lindner vergleicht Söder mit Erdogan - Studenten: „Wir werden diese Dinger nicht aufhängen!“
Lindner vergleicht Söder mit Erdogan - Studenten: „Wir werden diese Dinger nicht aufhängen!“

Kommentare