Frankreich schließt mehr als 40 Roma-Lager

+
Ein Roma-Lager in der Nähe von Paris. Frankreich hat mehr als 40 Roma-Lager geschlossen.

Lyon - In Frankreich sind mehr als 40 illegal von Sinti und Roma bewohnte Lager nach Angaben von Innenminister Brice Hortefeux aufgelöst worden.

700 ehemalige Lagerbewohner sollen nun nach Bulgarien und Rumänien ausgewiesen werden, wie der Innenminister am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Lyon mitteilte. Während Hortefeuxs Ankündigung zeigte der französische Fernsehsender BFM TV, wie verzweifelte Roma aus einem Lager in dem Pariser Stadtteil Choisy-le-Roi gebracht wurden.

Im vergangenen Monat hatte Staatspräsident Nicolas Sarkozy die Schließung aller illegalen Lager von Sinti und Roma angeordnet und sie als Quelle von Menschenhandel und Prostitution bezeichnet. Vertreter der Roma und andere Menschenrechtsgruppen warfen ihm daraufhin vor, die Volksgruppen an den Pranger zu stellen. Sarkozy bestritt dies jedoch.

apn

Auch interessant

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Fünf deutsche IS-Frauen in Tunnel in Mossul entdeckt - ist eine davon Linda W. (16)?
Fünf deutsche IS-Frauen in Tunnel in Mossul entdeckt - ist eine davon Linda W. (16)?
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare