Frau versucht sich bei G-20-Gipfel anzuzünden

Seoul - Eine Frau hat am Donnerstag versucht, sich vor dem Tagungszentrum der G-20 in Seoul anzuzünden.

Nach Angaben der Polizei überschüttete sie sich mit Farbverdünner und schrie: “Ich bin gegen die G-20!“ Sicherheitsleute konnten die Frau demnach überwältigen, bevor sie sich in Brand setzen konnte. Sie sei festgenommen worden und werde befragt. Die südkoreanischen Sicherheitskräfte sind in höchster Alarmbereitschaft, weil sich in der Hauptstadt zahlreiche Staats- und Regierungschefs aufhalten.

dapd

Meistgelesen

Wagenknecht: „Schulz hält blumige Reden, aber macht nichts Konkretes“
Wagenknecht: „Schulz hält blumige Reden, aber macht nichts Konkretes“
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen

Kommentare