Künast fordert mehr Frauen in Aufsichtsräten

+
Will eine Frauenquote von 40 Prozent: Renate Künast.

Dortmund - Renate Künast will, dass mehr Frauen Karriere machen können. Deshalb fordert die Grünen-Bundestagsfraktionsvorsitzende eine 40-prozentige Frauenquote in Aufsichtsräten.

„Frauen haben das Recht, in allen gesellschaftlichen Bereichen Karriere zu machen“, sagte Künast den Dortmunder „Ruhr Nachrichten“ (Donnerstagausgabe) laut Vorabbericht. „Es entspricht nicht der Verfassung, dass wir in vielen Bereichen eine nahezu 100-Prozent-Männerquote haben.“

Künast sagte, eine 40-Prozent-Quote für Frauen in Aufsichtsräten sei ein erster Schritt. „Die besten Schul- und Hochschulabschlüsse haben Frauen“, sagte Künast. „Am Ende finden sich bei Einstellung und Beförderung fast nur Männer. Da kann etwas nicht stimmen.“

dapd

Meistgelesen

Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben
Angela Merkel: So stehen ihre Chancen, Kanzlerin zu bleiben
Nach Erdogans Drohung: EU bestellt türkischen Botschafter ein
Nach Erdogans Drohung: EU bestellt türkischen Botschafter ein

Kommentare