Autokorsos zur Freilassung des inhaftierten Journalisten

#FreeDeniz: Hupen für Deniz Yücel

Mit Autokorsos haben Menschen überall in Deutschland für die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel demonstriert. Die Initiative #FreeDeniz veranstaltete sie zeitgleich in zehn Städten.
1 von 18
Mit Autokorsos haben Menschen überall in Deutschland für die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel demonstriert. Die Initiative #FreeDeniz veranstaltete sie zeitgleich in zehn Städten.
Mit Autokorsos haben Menschen überall in Deutschland für die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel demonstriert. Die Initiative #FreeDeniz veranstaltete sie zeitgleich in zehn Städten.
2 von 18
Mit Autokorsos haben Menschen überall in Deutschland für die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel demonstriert. Die Initiative #FreeDeniz veranstaltete sie zeitgleich in zehn Städten.
Mit Autokorsos haben Menschen überall in Deutschland für die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel demonstriert. Die Initiative #FreeDeniz veranstaltete sie zeitgleich in zehn Städten.
3 von 18
Mit Autokorsos haben Menschen überall in Deutschland für die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel demonstriert. Die Initiative #FreeDeniz veranstaltete sie zeitgleich in zehn Städten.
Mit Autokorsos haben Menschen überall in Deutschland für die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel demonstriert. Die Initiative #FreeDeniz veranstaltete sie zeitgleich in zehn Städten.
4 von 18
Mit Autokorsos haben Menschen überall in Deutschland für die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel demonstriert. Die Initiative #FreeDeniz veranstaltete sie zeitgleich in zehn Städten.
Mit Autokorsos haben Menschen überall in Deutschland für die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel demonstriert. Die Initiative #FreeDeniz veranstaltete sie zeitgleich in zehn Städten.
5 von 18
Mit Autokorsos haben Menschen überall in Deutschland für die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel demonstriert. Die Initiative #FreeDeniz veranstaltete sie zeitgleich in zehn Städten.
Mit Autokorsos haben Menschen überall in Deutschland für die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel demonstriert. Die Initiative #FreeDeniz veranstaltete sie zeitgleich in zehn Städten.
6 von 18
Mit Autokorsos haben Menschen überall in Deutschland für die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel demonstriert. Die Initiative #FreeDeniz veranstaltete sie zeitgleich in zehn Städten.
Mit Autokorsos haben Menschen überall in Deutschland für die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel demonstriert. Die Initiative #FreeDeniz veranstaltete sie zeitgleich in zehn Städten.
7 von 18
Mit Autokorsos haben Menschen überall in Deutschland für die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel demonstriert. Die Initiative #FreeDeniz veranstaltete sie zeitgleich in zehn Städten.
Mit Autokorsos haben Menschen überall in Deutschland für die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel demonstriert. Die Initiative #FreeDeniz veranstaltete sie zeitgleich in zehn Städten.
8 von 18
Mit Autokorsos haben Menschen überall in Deutschland für die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel demonstriert. Die Initiative #FreeDeniz veranstaltete sie zeitgleich in zehn Städten.

München - Mit Autokorsos haben Menschen überall in Deutschland für die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel demonstriert. Die Initiative #FreeDeniz veranstaltete sie zeitgleich in zehn Städten.

Unter anderem in München, Berlin, Hannover, Hamburg und Köln haben am Dienstag Menschen Solidarität für den „Welt“-Korrespondenten Deniz Yücel gezeigt. Demonstranten und Autofahrer zeigten Schilder, mit denen sie die Freilassung des Inhaftierten forderten.  Die gegen Yücel in der Türkei verhängte Untersuchungshaft hat in Deutschland bei Regierung, Parteien und Journalistenverbänden Unverständnis und Empörung ausgelöst.

Auch interessant

Meistgelesen

EU beschließt Reaktionspaket zur Hongkong-Krise
EU beschließt Reaktionspaket zur Hongkong-Krise
Noch viel zu tun beim Ausbau der Stromnetze
Noch viel zu tun beim Ausbau der Stromnetze
Trump lamentiert über Corona-Umfragewerte
Trump lamentiert über Corona-Umfragewerte
US-Präsident Trump nominiert neuen Botschafter für Berlin - Gewagte These über Nato und Russland
US-Präsident Trump nominiert neuen Botschafter für Berlin - Gewagte These über Nato und Russland

Kommentare