Gabriel: Deutliche Worte über Wulff

+
Sigmar Gabriel

Hamburg - SPD-Chef Sigmar Gabriel wertet die Affäre um Bundespräsident Christian Wulff als “Turbolader für Politikverdrossenheit“ und spricht auch sonst deutliche Worte.

Viele Menschen dächten, alle Politiker seien so, sagte Gabriel der Online-Ausgabe des “Hamburger Abendblatts“ laut Vorabbericht.

Rücktritt & Comeback: Diese Politiker haben es zurückgeschafft

Rücktritt & Comeback: Diese Politiker haben es zurückgeschafft

Gabriel warf dem Bundespräsidenten vor, die Maßstäbe an das Verhalten eines öffentlichen Amtsträgers verschoben zu haben. Die früheren Bundesminister Georg Leber und Rudolf Seiters seien zurückgetreten, weil sie die politische Verantwortung für Fehler ihrer Mitarbeiter übernommen hätten. “Da herrschten noch die Selbstreinigungskräfte der Demokratie“, sagte Gabriel. “Heute verweist ein Amtsinhaber auf die Fehler seiner Mitarbeiter, damit er im Amt bleiben kann.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Neuregelung von Obamacare: Republikaner scheitern erneut
Neuregelung von Obamacare: Republikaner scheitern erneut
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
So vulgär beschimpft Trumps neuer Pressechef seine Kollegen im Weißen Haus
So vulgär beschimpft Trumps neuer Pressechef seine Kollegen im Weißen Haus

Kommentare