Gabriel spricht Schwarz-Gelb Regierungsfähigkeit ab

+
SPD-Chef Gabriel spricht der schwarz-gelben Koalition die Regierungsfähigkeit ab.

Friedberg - SPD-Bundeschef Sigmar Gabriel spricht der schwarz-gelben Koalition in Berlin die Regierungsfähigkeit ab. Gabriel glaubt, die Regierung trage große Schuld an wachsender Politikverdrossenheit.

CDU und FDP seien keine Bundesregierung, sondern “eine ziemlich hektische Nicht-Regierungsorganisation“, sagte Gabriel am Montagabend auf einer Regionalkonferenz der SPD im hessischen Friedberg. Die Regierungskoalition sei nicht mehr in der Lage, sich eine geschlossene Meinung zu bilden.

Das interne Chaos und die Unzuverlässigkeit von Schwarz-Gelb fielen aber auf die Politik insgesamt zurück: “Das ist ein Turbo-Lader für Politikverachtung und Parteienverdrossenheit“, sagte Gabriel. Alle Parteien drohten dafür mit in Haft genommen zu werden.

dapd

Meistgelesen

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen
Heute Landtagswahl im Saarland: Das sagen die letzten Umfragen

Kommentare