Gabriel: Wulff ist schon kein Bundespräsident mehr

+
SPD-Chef Sigmar Gabriel meint: Christian Wulff ist eigentlich schon kein Bundespräsident mehr.

Dresden - SPD-Chef Sigmar Gabriel sieht Bundespräsident Christian Wulff nicht mehr in der Lage, sein Amt auszuführen.

“Das einzige Machtmittel eines Bundespräsidenten, die Glaubwürdigkeit seiner Rede, hat Christian Wulff schon ruiniert. Er ist eigentlich schon kein Bundespräsident mehr, er residiert nur noch im Schloss Bellevue“, sagte Gabriel der “Sächsischen Zeitung“ (Freitagausgabe).

Sie waren die Chefs der SPD

Sie waren die Chefs der SPD

Der SPD-Vorsitzende fügte hinzu: “Der Bundespräsident übernimmt nicht einmal die Verantwortung für seine Fehler, sondern schiebt sie auf Mitarbeiter ab, um selber im Amt bleiben zu können. Daran merkt man, dass sich die Maßstäbe von politischer Moral geändert haben - nicht durch die Medien, sondern durch Politiker wie Christian Wulff.“ Leider treffe der Vertrauensschwund alle, auch die Parteien und Politiker, die mit den Affären nichts zu tun haben.

dapd

Meistgelesen

Wahl im Saarland: CDU siegt klar vor der SPD - Debakel für die Grünen
Wahl im Saarland: CDU siegt klar vor der SPD - Debakel für die Grünen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Die Vereidigung von Bundespräsident Steinmeier im Ticker zum Nachlesen
Landtagswahl im Saarland: Das Ergebnis in Karte und Grafiken
Landtagswahl im Saarland: Das Ergebnis in Karte und Grafiken
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren
Kabinett will verurteilte Homosexuelle rehabilitieren

Kommentare