Gauck hätte sich auch von Schwarz-Gelb nominieren lassen

+
Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten: Joachim Gauck.

Berlin - Der Kandidat von SPD und Grünen für das Amt des Bundespräsidenten, Joachim Gauck, hätte sich auch von Union und FDP aufstellen lassen.

Lesen Sie auch:

Wahrscheinlich fünf Kandidaten bei Präsidentenwahl

Bundespräsident: SPD und Grüne nominieren Gauck

SPD-Kandidat Gauck auch für CDU/CSU wählbar

Wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel ihn gefragt hätte, wäre seine Antwort begeistert ausgefallen, sagte Gauck der “Bild“-Zeitung. “Ich hätte mich gefreut und hätte Ja gesagt.“ Zugleich äußerte er Respekt vor seinem Gegenkandidaten, den niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff . Dieser wäre selbstverständlich auch ein guter Bundespräsident.

apn

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare