Geißler über Stuttgart 21: Einigung nicht möglich

+
Heiner Geißler (CDU) soll schlichten, aber eine Einigung wird es nicht geben, denkt er.

Stuttgart - Eine Einigung im Streit über das Bahnprojekt Stuttgart 21 ist aus Sicht des Schlichters Heiner Geißler quasi undenkbar.

“Wir sehen hier: Es ist sehr schwer, beide Positionen auf einen Nenner zu bringen. Ja, es ist nicht möglich“, sagte Geißler am Samstag bei der achten und voraussichtlich letzten Schlichtungsrunde im Stuttgarter Rathaus. Es sei “beeindruckend“, was er in den vergangenen Wochen von beiden Seiten gehört habe.

An diesem Dienstag will der ehemalige CDU-Generalsekretär seinen Schlichterspruch verkünden. Abgesehen von Stuttgart 21 wäre es wünschenswert für die Zukunft, erst zu klären, ob man so ein Großprojekt will, dann verschiedene Varianten zu planen, dann abzustimmen und dann an die Realisierung zu gehen, sagte Geißler.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare