Gorbatschow erhält Weizsäcker-Medaille

+
Michail Gorbatschow (81) wird als Erster mit der Carl Friedrich von Weizsäcker-Medaille geehrt.

Berlin - Michail Gorbatschow (81) wird als Erster mit der Carl Friedrich von Weizsäcker-Medaille geehrt.

Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert und soll alle vier Jahre verliehen werden, wie die Weizsäcker-Stiftung und die Weizsäcker-Gesellschaft am Dienstag in Enger (Nordrhein-Westfalen) mitteilten. Gorbatschow erhalte die Medaille für seine politische Arbeit der vergangenen Jahrzehnte.

Mit der Auszeichnung würden Persönlichkeiten gewürdigt, die einen Beitrag dazu leisten, die Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen. Der russische Friedensnobelpreisträger soll die Auszeichnung an diesem Samstag (30.6.) in Berlin bekommen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Offiziell: Steinmeier ernennt Scholz zum Kanzler - SPD-Politiker atmet bei Ergebnis tief durch
POLITIK
Offiziell: Steinmeier ernennt Scholz zum Kanzler - SPD-Politiker atmet bei Ergebnis tief durch
Offiziell: Steinmeier ernennt Scholz zum Kanzler - SPD-Politiker atmet bei Ergebnis tief durch
Koalitionsvertrag unterzeichnet: Doch pikanterweise fehlte Baerbock auf der ersten offiziellen Ampel-PK
POLITIK
Koalitionsvertrag unterzeichnet: Doch pikanterweise fehlte Baerbock auf der ersten offiziellen Ampel-PK
Koalitionsvertrag unterzeichnet: Doch pikanterweise fehlte Baerbock auf der ersten offiziellen Ampel-PK
„Pandemie wird länger dauern, als viele denken“: Lauterbachs erste Worte als Gesundheitsminister haben es in sich
POLITIK
„Pandemie wird länger dauern, als viele denken“: Lauterbachs erste Worte als Gesundheitsminister haben es in sich
„Pandemie wird länger dauern, als viele denken“: Lauterbachs erste Worte als Gesundheitsminister haben es in sich
Russland-Konflikt: Hunderttausende Putin-Soldaten an Ukraine-Grenze? Zwischenfall im Luftraum
POLITIK
Russland-Konflikt: Hunderttausende Putin-Soldaten an Ukraine-Grenze? Zwischenfall im Luftraum
Russland-Konflikt: Hunderttausende Putin-Soldaten an Ukraine-Grenze? Zwischenfall im Luftraum

Kommentare