Programmparteitag in Berlin

Grüne bekräftigen Wunschkoalition mit SPD

+
Die Spitzenkandidatin der Grünen für die Bundestagswahl, Katrin Göring-Eckardt

Berlin - Die Grünen haben bei ihrem Programmparteitag mit rund 800 Delegierten in Berlin ein Bündnis mit der SPD als ihre Wunschkoalition bekräftigt.

Ein Antrag, der sich unter anderem gegen einen „rot-grünen Wahlkampf“ mit gemeinsamen Auftritten aussprach, wurde abgelehnt. Kein Grüner werde sich die SPD schönreden, versprach Parteichef Cem Özdemir. „Wir werden einen rein grünen Wahlkampf machen.“ Es sei dennoch richtig, die Koalitionsaussage deutlich ins Programm zu schreiben.

Spitzenkandidat Jürgen Trittin hatte die Sozialdemokraten zuvor als einzigen Koalitionspartner bezeichnet, mit dem der erwünschte grüne Wandel gelingen könne. „Man kann mit ihnen koalieren, aber es ist verdammt viel Arbeit“, räumte Trittin ein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Frankreich-Besuch: Paraden begeistern Trump - „Get Lucky“-Cover eher nicht
Frankreich-Besuch: Paraden begeistern Trump - „Get Lucky“-Cover eher nicht
Attentat in Jerusalem: Zwei Polizisten sterben
Attentat in Jerusalem: Zwei Polizisten sterben
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR

Kommentare