Guttenberg: Ausbildung von Kindersoldaten untragbar

+
Die Botschaft von Ex-Bundespräsident Horst Köhler nach dem weltweiten Aktionstag gegen Kindersoldaten "Red Hand Day" im Februar 2009.

Germersheim - Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat keine Anhaltspunkte für die mögliche Ausbildung von Kindersoldaten in Somalia durch die Bundeswehr.

“Für uns wäre es untragbar, wenn man Kinder zu Soldaten ausbilden würde“, sagte der CSU-Politiker am Donnerstag in Germersheim. Er habe das auch ganz klar die somalische Regierung wissen lassen. Derzeit lägen ihm keine Anhaltspunkte dafür vor. Die Vorwürfe würden “hart und deutlich“ überprüft.

Die Linke hatte aus einer Antwort des Auswärtigen Amtes auf eine Kleine Anfrage im Bundestag geschlossen, die Bundesregierung könne nicht ausschließen, dass im Rahmen ihrer Mission zur Ausbildung somalischer Soldaten auch Minderjährige an der Waffe ausgebildet würden.

apn

Auch interessant

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Fünf deutsche IS-Frauen in Tunnel in Mossul entdeckt - ist eine davon Linda W. (16)?
Fünf deutsche IS-Frauen in Tunnel in Mossul entdeckt - ist eine davon Linda W. (16)?
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare