Steinbrück: Nicht koalitionsfähig

Gysi wirbt für Rot-Rot-Grün

+
Gregor Gysi kann sich eine Zusammenarbeit seiner Linken mit SPD und Grünen vorstellen.

Berlin - Linken-Fraktionschef Gregor Gysi setzt sein Werben um eine Koalition mit SPD und Grünen fort. Doch der Kanzlerkandidat der Sozialdemokraten spricht den Linken die Koalitionsfähigkeit ab.

Peer Steinbrück: Klare Kante und loses Mundwerk

Peer Steinbrück: Klare Kante und loses Mundwerk

Den Vorwurf, die Linke sei ein unzuverlässiger Koalitionspartner, wies Gysi zurück. „Die SPD sucht immer eine neue Ausrede“, sagte er dem „Tagesspiegel am Sonntag“. „Wenn es darauf ankäme, wären wir disziplinierter als die SPD.“ Eine Tolerierung von Rot-Grün lehnte Gysi ab.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen

Kommentare