Kanzlerinnenwahl

Hier sieht Westerwelle das Ende von Schwarz-Gelb

1 von 3
Ex-Außenminister Guido Westerwelle (FDP) hat am Dienstag von einer Zuschauertribüne des Bundestages aus das Ende der schwarz-gelben Koalition verfolgt
2 von 3
Westerwelle saß bei der Kanzlerinnenwahl neben seiner Ex-Kabinettskollegin, Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU), die im gleichen Amt der Großen Koalition angehören wird.
3 von 3
Neben den beiden früheren Schwarz-Gelben nahmen noch die Merkel-Beraterin Eva Christiansen, die Kanzlerin, Herlind Kasner und Merkels Büroleiterin Beate Baumann Platz.

Berlin - Ex-Außenminister Guido Westerwelle (FDP) hat am Dienstag von einer Zuschauertribüne des Bundestages aus das Ende der schwarz-gelben Koalition verfolgt

Westerwelle saß bei der Kanzlerinnenwahl neben seiner Ex-Kabinettskollegin, Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU), die im gleichen Amt der Großen Koalition angehören wird. Neben den beiden früheren Schwarz-Gelben nahmen noch die Merkel-Beraterin Eva Christiansen, die Kanzlerin, Herlind Kasner und Merkels Büroleiterin Beate Baumann Platz.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Feiertag für Deutschland: Ministerpräsident ist dagegen - aus bestimmtem Grund
Neuer Feiertag für Deutschland: Ministerpräsident ist dagegen - aus bestimmtem Grund
Mehr Geld für öffentlichen Dienst in drei Stufen - das ändert sich nach der Einigung
Mehr Geld für öffentlichen Dienst in drei Stufen - das ändert sich nach der Einigung
7,5 Prozent mehr Geld für den öffentlichen Dienst
7,5 Prozent mehr Geld für den öffentlichen Dienst
Ex-Playmate darf Schweigen über angebliche Trump-Affäre brechen - und kündigt Titelstory an
Ex-Playmate darf Schweigen über angebliche Trump-Affäre brechen - und kündigt Titelstory an

Kommentare