Sarkozy hinkt in Umfragen weiter hinterher

+
Herausforderer Francois Hollande (l.) hat derzeit die Nase vorn vor Nicolas Sarkozy.

Paris - Für Amtsinhaber Nicolas Sarkozy sieht es auch nach den jüngsten Umfragen nach einer herben Niederlage bei der Präsidentschaftswahl aus.

Nach einer am Donnerstag von der Zeitung “Le Figaro“ veröffentlichten Erhebung von OpinionWay liegen Sarkozy und der sozialistische Herausforderer Francois Hollande für die ersten Runde am Sonntag gleichauf bei 27,5 Prozent. In der Stichwahl am 6. Mai kann Hollande aber mit einem deutlichen Sieg von 55 zu 45 Prozent rechnen.

Damit ist der Vorsprung Hollandes um zwei Punkte gewachsen. Hoffnung setzt Sarkozy noch auf die vielen Unentschlossenen: 23 Prozent wissen der OpinonWay-Umfrage noch nicht, für wen sie stimmen werden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Frankreich-Besuch: Paraden begeistern Trump - „Get Lucky“-Cover eher nicht
Frankreich-Besuch: Paraden begeistern Trump - „Get Lucky“-Cover eher nicht
Attentat in Jerusalem: Zwei Polizisten sterben
Attentat in Jerusalem: Zwei Polizisten sterben
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 

Kommentare