Landtagswahl 2019 in Brandenburg

Ingo Senftleben: Ehefrau, Kinder, Lebenslauf - Wer ist der CDU-Kandidat?

+
„Team Ingo“ unterstützt Senftleben beim Wahlkampf. Selbst in der Partei scheiden sich über ihn die Geister.

Ingo Senftleben geht als CDU-Spitzenkandidat in die Landtagswahl Brandenburg. Erfahren Sie mehr über Ehefrau, Kinder und Lebenslauf des Politikers.

Update vom 1. September 18 Uhr:

Ingo Senftleben und die CDU wurden in Brandenburg massiv abgestraft. Als drittstärkste Kraft hinter SPD und AfD hat die Partei einen deutlichen Verlust eingefahren. Nach der Niederlage verhält sich die CDU in Brandenburg weitgehend ruhig. „Ich verstehe, dass viele davon enttäuscht sind - ich bin auch enttäuscht“, sagte Senftleben nach der Wahl. 

Ingo Senftleben: Ehefrau, Kinder, Lebenslauf - wer ist der CDU-Kandidat?

Usrpungsmeldung vom 29. August 2019: Ingo Senftleben will am 1. September der erste CDU-Ministerpräsident in Brandenburg werden. Den Wahlkampf betreibt er mit viel Muskelkraft (auf dem Rad), Geduld (mit kritischen AfD-Wählern) und Engagement (sein Wahlkampflied hat er selbst geschrieben). Doch seine Kandidatur unterstützten nur knapp 70 Prozent seiner Parteikollegen. Auch die Umfragewerte vor der Landtagswahl in Brandenburg stehen gegen ihn. Wer ist der Mann, der es an Brandenburgs Spitze schaffen will?

Ingo Senftleben: Der Maurer und Politiker hat Frau und Kinder

Senftleben ist 45 Jahre alt, wurde in Großenhain geboren und wuchs in Ortrand auf, an der Grenze zu Sachsen. Seine Eltern: Ein Maurer und eine Verkäuferin. Er wäre gern Polizist geworden, wurde stattdessen Maurer, arbeitete sich hoch vom Baufacharbeiter zum Vorarbeiter beim Brückenbau, über eine Weiterbildung zum staatlich geprüften Hochbautechniker wurde er zum Geschäftsführer der „SeeCampus Niederlausitz GmbH“, einem Bildungsprojekt.

In Interviews weist er gerne darauf hin, dass er jemand sei, der nicht in der Politik aufgegangen ist, sondern ein normaler Bürger. Bis heute wohnt er in der Region, in der er aufgewachsen ist, in einem sanierten Altbau mit großem Garten in Biehlen, einem Nachbarort von Ortrand. Die Wahlkampftour per Fahrrad verweist auf eine Verbundenheit mit dem ländlichen Raum. Seine Außenwirkung bracht ihm bereits Erfolge, so ist er direkt beim ersten Versuch in den Landtag eingezogen.

Sportliche Wahlkampftour: Fünf Wochen ist Ingo Senftleben durch Brandenburg geradelt und gewandert.

CDU-Mann Ingo Senftleben sammelte alle Arten politischer Ämter

Senftlebens Parteikarriere wirkt wie aus dem Bilderbuch. Erst mit 23 Jahren tritt er in die Junge Union ein, wird im gleichen Jahr schon ihr Kreisvorsitzender. Ab da nimmt er sämtliche Ämter mit, die man in einer Partei übernehmen kann. Um nur einige zu nennen: stellvertretender Landesvorsitzender der Jungen Union Brandenburg, Landesvorsitz der CDU Brandenburg, Landtagsabgeordneter, schließlich Fraktionsvorsitz im Landtag, auch Bürgermeister von Ortrand war er von 2003 bis 2014.

Jetzt soll es bei der Landtagswahl in Brandenburg 2019 der Posten des Ministerpräsidenten werden. Nicht einfach für einen CDUler in Brandenburg, wo die Wähler traditionell zur SPD tendieren - oder aktuell zur AfD wechseln. Auch in seiner Partei eckt er mit seinen Ideen an. Manche Aussagen sind innerhalb der CDU extrem umstritten: Sollte er den Regierungsauftrag erhalten, will Senftleben mit allen reden, auch mit der AfD. Mit der Linken kann er sich im Notfall sogar eine Koalition für Brandenburg vorstellen. Ein No-Go für seine Partei.

In die Politik ist er gegangen, weil ein Freund ihm gesagt hatte, er solle nicht nur über Politik reden, sondern auch etwas tun. Auch neben seinen politischen Ämtern ist er engagiert. Er unterstützt diverse Vereine, ob es sich nun um das regionale Museum für Kunstgenuss handelt, den Kirmesclub, den Verein „Neue Heimat in Brandenburg“ oder um die Fördervereine verschiedener Bildungseinrichtungen oder des Polizeiorchesters.

Ingo Senftleben hat seinen Wahlkampfsong selbst geschrieben

Egal, wie unwahrscheinlich ein CDUler als Ministerpräsident in Brandenburg ist, Senftlebens Begeisterung kennt scheinbar keine Grenzen. „Ingo“ hat einen Wahlkampf-Song. Senftleben hat ihn selbst gedichtet, den „Ingo-Song“: „Wer haut Verbrechern auf den Po? Ingo, Ingo“. Auch daran werden Parteikollegen am Ende messen, ob er sich bewährt hat.

Ingo.jetzt heißt seine Website, auf der auch seine Programmpunkte zu finden sind: Mehr Investitionen in Straßen, Schienen und Internet, mehr Ärzte, mehr Richter und Staatsanwälte. Für seine Partei denkt er „grün“, macht fünf Wochen Wahlkampf auf dem Rad, will schneller als bisher geplant aus der Kohleenergie aussteigen. Die Denke schätzen mehrere Medien im konservativen Kohleland Brandenburg als risikofreudig ein.

Senftleben sagt dazu gegenüber der ZEIT: „Die Leute wissen insgeheim, dass Veränderung kommt. Wir müssen die Potenziale nach vorn stellen.“ Wer in der Lausitz verspreche, dass Tausende Industriearbeitsplätze sicher seien, sei ein Gaukler.

Fragen nach dem möglichen Ergebnis der Brandenburg-Wahl nimmt er betont locker. Er habe nicht darauf hingearbeitet, Landeschef zu werden, behauptet er gegenüber der ZEIT. „Und ich bin auch nicht darauf angewiesen, es unter allen Umständen zu bleiben." 

Ingo Senftleben: Frau, Kinder und Eselweide warten auf ihn

Denn zu Hause wartet die Eselweide auf den CDU-Spitzenkandidaten für die Landtagswahl Brandenburg: Zu seinem Haus gehört eine große Wiese, auf der er die Tiere halten möchte. Er habe sich bereits umfassend informiert, sagte er der ZEIT. Er hätte sich bereits einmal beinah aus der Politik ausgeklinkt, um sich mehr um seine Frau und seine drei damals noch kleinen Töchter zu kümmern. Mittlerweile sind die Töchter im Teenageralter. Die Eselweide wartet noch.

Mehr Überblick über die Parteien bei der Landtagswahl 2019 in Brandenburg verschafft der Wahl-O-Mat Brandenburg. Senftlebens härteste Gegner im Wahlkampf sind der amtierende Ministerpräsident Dietmar Woidke von der SPD und Andreas Kalbitz von der AfD.

Auch in Sachsen wird am 1. September ein neuer Landtag gewählt - hier finden Sie alle Infos zur Landtagswahl 2019 in Sachsen auf einen Blick. Alle aktuellen Ergebnisse, Reaktionen und wichtigen Meldungen erhalten Sie am Sonntag in unserem Live-Ticker zur Landtagswahl in Brandenburg.

Kurz vor der Wahl in Sachsen hat sich Ministerpräsident Kretschmer erneut von der AfD distanziert. Den Rechtspopulisten sagt ein Experte etwas überraschend keine rosige Zukunft voraus.

Auch interessant

Meistgelesen

Großbritannien-Wahl: Zwischenfall in Wahllokal schockiert - irrer Schlagabtausch zwischen Johnson und Corbyn
Großbritannien-Wahl: Zwischenfall in Wahllokal schockiert - irrer Schlagabtausch zwischen Johnson und Corbyn
Streit um Mord in Berlin: Putin kanzelt Merkel vor aller Augen ab - Russland ergreift drastischem Konsequenz
Streit um Mord in Berlin: Putin kanzelt Merkel vor aller Augen ab - Russland ergreift drastischem Konsequenz
Trump provoziert Greta Thunberg mit bösem Tweet - die reagiert umgehend auf ungewöhnliche Weise
Trump provoziert Greta Thunberg mit bösem Tweet - die reagiert umgehend auf ungewöhnliche Weise
Brisantes Video: Regierungschefs lästern bei Nato-Gipfel offenbar über Trump - der reagiert erbost
Brisantes Video: Regierungschefs lästern bei Nato-Gipfel offenbar über Trump - der reagiert erbost

Kommentare