Iran: 30 "CIA-Spione" festgenommen

Teheran - Die iranischen Behörden haben nach eigenen Angaben am Samstag 30 Mitglieder eines für die USA arbeitenden Spionagerings festgenommen

Die 30 Iraner hätten für den US-Geheimdienst CIA geheime Informationen über das iranische Atomprogramm sowie aus Universitäten und Forschungsinstituten beschafft, teilte der iranische Geheimdienst nach Berichten des staatlichen Fernsehens mit. Weitere Einzelheiten wurden nicht bekannt.

Teheran hat bereits mehrfach Festnahmen lokaler Mitarbeiter der Geheimdienste der USA, Großbritanniens oder Israels mitgeteilt, ohne jedoch Beweise für die Beschuldigungen vorzulegen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Fünf deutsche IS-Frauen in Tunnel in Mossul entdeckt - ist eine davon Linda W. (16)?
Fünf deutsche IS-Frauen in Tunnel in Mossul entdeckt - ist eine davon Linda W. (16)?
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter
Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Kommentare