Jürgen Trittin wieder fit für die Politik

+
Nach einem Herzinfarkt ist Jürgen Trittin wieder fit für den politischen Alltag.

Berlin - Der frühere Bundesumweltminister Jürgen Trittin ist wieder fit für die Politik. Er musste aus gesundheitlichen Gründen zwei Monate pausieren.

Zwei Monate nach seinem Herzinfarkt ist Jürgen Trittin zurück auf der Polit-Bühne. Der frühere Bundesumweltminister und Chef der Grünen-Bundestagsfraktion kam am Dienstag erstmals nach seiner Erkrankung wieder zu einer Sitzung der Fraktion.

Über seinen Gesundheitszustand äußerte sich der 55-Jährige nur kurz. Auf die Frage, wie es ihm gehe, sagte er lediglich: “Prima! Ich bin fit.“

Ende Januar war Trittin überraschend ins Krankenhaus gekommen. In einem Zeitungsinterview berichtete der Grünen-Fraktionschef kürzlich, der Infarkt sei erst mit einigen Tagen Verspätung erkannt worden. Eigentlich sei er nur wegen Rückenschmerzen zum Arzt gegangen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
NSU-Prozess: Plädoyer stockt - das ist der Grund
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“

Kommentare