Kaczynski will Nachfolger seines Bruders werden

+
Jaroslaw Kaczynski bei der Beerdigung seines Bruders Lech. Neben ihm stehen Tochter und Enkelin seines verunglückten Zwillingsbruders.

Warschau - Bei der Präsidentenwahl in Polen am 20. Juni will sich Jaroslaw Kaczynski um die Nachfolge seines getöteten Zwillingsbruders Lech bewerben.

Die Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) habe den früheren Ministerpräsidenten als Kandidaten nominiert, meldete die polnische Nachrichtenagentur pap am Montag.

Lech Kaczynski kam am 10. April bei einem Flugzeugabsturz nahe Smolensk in Russland ums Leben. Jaroslaw Kaczynski erklärte laut pap, er wolle die Lebensaufgabe seines Bruders sowie der anderen Absturzopfer zu Ende führen.

apn

Auch interessant

Meistgelesen

Frankreich-Besuch: Paraden begeistern Trump - „Get Lucky“-Cover eher nicht
Frankreich-Besuch: Paraden begeistern Trump - „Get Lucky“-Cover eher nicht
Attentat in Jerusalem: Zwei Polizisten sterben
Attentat in Jerusalem: Zwei Polizisten sterben
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 

Kommentare