Karsai: ausländische Soldaten zur Verantwortung ziehen

+
Afghanistans Präsident Hamid Karsai führt Wahlkampf und fordert mehr Verantwortung von ausländischen Soldaten für ihre Taten.

Kabul - In Afghanistan ist Wahlkampf. Hamid Karsai, der Präsident, ist haushoher Favorit. Er fordert, dass ausländische Soldaten mehr Verantwortung für ihre Taten übernehmen.

Bei einem seiner seltenen Wahlkampfauftritte hat der afghanische Präsident Hamid Karsai versprochen, die internationalen Truppen stärker für Opfer unter der Zivilbevölkerung, für Razzien und willkürliche Festnahmen verantwortlich zu machen. “Es sollte klar sein, wer der Eigentümer des Hauses ist und wer der Gast“, sagte er am Freitag vor rund 3.000 Zuhörern in der Hauptstadt Kabul.

Zu oft würden die ausländischen Soldaten Entscheidungen treffen, ohne vorher die afghanische Regierung zu konsultieren. In Afghanistan wird am 20. August ein neuer Präsident gewählt. Karsai, der als haushoher Favorit gilt, hat sich bislang öffentlich kaum als Wahlkämpfer gezeigt. Meist schickt er Vertreter los, um für ihn Stimmung zu machen. An einer TV-Debatte am Donnerstagabend mit zwei Herausforderern nahm Karsai nicht teil.

AP

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona in Deutschland: RKI veröffentlicht Fallzahlen - Inzidenz sinkt
POLITIK
Corona in Deutschland: RKI veröffentlicht Fallzahlen - Inzidenz sinkt
Corona in Deutschland: RKI veröffentlicht Fallzahlen - Inzidenz sinkt
Blitz-Umfrage zum Triell-Finale zeigt deutlichen Sieger - und eine Baerbock-Überraschung
POLITIK
Blitz-Umfrage zum Triell-Finale zeigt deutlichen Sieger - und eine Baerbock-Überraschung
Blitz-Umfrage zum Triell-Finale zeigt deutlichen Sieger - und eine Baerbock-Überraschung
Biden und Macron vereinbaren Treffen im Oktober
POLITIK
Biden und Macron vereinbaren Treffen im Oktober
Biden und Macron vereinbaren Treffen im Oktober
Söder trifft auf Baerbock, Laschet, Scholz und Co. - Wer kann in der „Schlussrunde“ vor der Wahl punkten?
POLITIK
Söder trifft auf Baerbock, Laschet, Scholz und Co. - Wer kann in der „Schlussrunde“ vor der Wahl punkten?
Söder trifft auf Baerbock, Laschet, Scholz und Co. - Wer kann in der „Schlussrunde“ vor der Wahl punkten?

Kommentare