Kauder: Es bleibt bei Rente mit 67

+
Volker Kauder will an der Rente mit 67 festhalten.

Berlin - Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) bleibt mit seinem Widerstand gegen die Rente ab 67 im schwarz-gelben Lager isoliert. Volker Kauder sagte im ARD-Morgenmagazin, es bleibe bei der Rente mit 67.

Unions-Bundestagsfraktionschef Volker Kauder vereidigte am Montag im ARD-“Morgenmagazin“ die Haltung der Bundesregierung. “Wir haben die Rente mit 67 aus gutem Grund beschlossen, und dabei bleibt es auch.“ Die Zahl der Älteren, die arbeiten, nehme weiter zu, sagte Kauder.

Lesen Sie auch:

Rente: Seehofer bekommt Unterstützung von SPD

Seehofer kritisiert seine Kritiker

CSU-Chef Seehofer hatte gesagt, wenn die Firmen nicht begännen, mehr ältere Arbeitnehmer zu beschäftigen, werde er die Verlängerung der Lebensarbeitszeit auf 67 Jahre infrage stellen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte Seehofers Position schon zuvor zurückgewiesen. Auch der saarländische Ministerpräsident Peter Müller und Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (beide CDU) hatten die Rente ab 67 verteidigt.

Die Zahl der Erwerbstätigen in der Altersgruppe 55 bis 64 Jahre ist nach einem Bericht der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ in den vergangenen zehn Jahren deutlich gestiegen. Sie wuchs seit 1999 um mindestens 800 000 auf 3,6 Millionen, berichtete die Zeitung unter Berufung auf die Bundesagentur für Arbeit. Es habe sich ausnahmslos um sozialversicherungspflichtige Stellen gehandelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen

Kommentare