Keine schärferen Sicherheitsmaßnahmen in Deutschland

+
Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU)

Berlin - Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) sieht trotz der vereitelten Anschläge mit Luftpostpaketen auf Ziele in den USA keinen Anlass für eine Verschärfung der Sicherheitsvorkehrungen in Deutschland.

“Die Sicherheitsmaßnahmen in Deutschland liegen auf einem hohen und lageangepassten Niveau“, erklärte er am Samstag in Berlin. Der Fund der Päckchen mit explosivem Material auf Flughäfen in Dubai und England füge sich in die bestehende Gefährdungslage ein, auf die in den vergangenen Wochen mehrfach hingewiesen worden sei.

“Es liegen keine konkreten Hinweise auf Anschlagsplanungen gegen Deutschland vor“, betonte de Maizière. “Wir tun gemeinsam mit unseren Verbündeten und den Bundessicherheitsbehörden alles, was möglich ist, für die Sicherheit der Bevölkerung.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Abschaffung von „Obamacare“: Debakel für Trump
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
„Linke Saubande“: CSU-Politiker fordern Schließung der Roten Flora 
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen

Kommentare